Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

EAC Zertifizierung für die EAWU

Was ist ein EAC Zertifikat?

EasyGOST ist Ihr Ansprechpartner für das Thema EAC Zertifizierung. Denn Produkte, die in die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) eingeführt werden sollen, müssen eine sogenannte EAC Zertifizierung vorweisen. Die EAC Zertifizierung kennzeichnet somit Produkte, welche die Anforderungen der technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion erfüllen. Wir kümmern uns um die komplette Abwicklung. Mit unserer Hilfe steht einer Einfuhr von Produkten somit nichts mehr im Weg

Wir erklären Ihnen was Sie alles über die EAC Zertifizierung wissen müssen: 

  1. Für welche Länder benötige ich eine EAC Zertifizierung? 
  2. Unsere Dienstleistungen zum Erlangen eines EAC-Zeichen. 
  3. So beantragen Sie die EAC Zertifizierung. 
  4. Notwendige Unterlagen zur EAC Zertifizierung
  5. Gültigkeit und Besonderheiten der EAC Zertifizierung 
  6. Kosten der EAC Zertifizierung
  7. Was ist der Unterschied zwischen EAC Deklaration und EAC Zertifikat?
  8. Jetzt unverbindlich anfragen. 

1. Für welche Länder benötige ich eine EAC Zertifizierung?

Die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) ist eine internationale Organisation, welche für die regionale wirtschaftliche Integration zuständig ist. Sie definiert sich durch den EAWU-Vertrag und verfügt über eine internationale Rechtspersönlichkeit. Ziel der Union war es die Wettbewerbsfähigkeit und die Zusammenarbeit zwischen Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten zu optimieren und eine stabile Entwicklung zu fördern.

Die EAWU sorgt für den freien Verkehr von Gütern, Dienstleistungen, Kapital und Arbeit. Sie strebt eine koordinierte, harmonisierte und einheitliche Politik in den betreffenden Sektoren an. Diese Aspekte werden durch den Vertrag und die internationalen Abkommen in der Union festgelegt und spiegeln sich in einer EAC Zertifizierung für Produkte wieder.


EAC Zertifizierung in der Eurasischen Wirtschaftsunion

Aktuell existieren fünf Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_Wirtschaftsunion):

  • die Republik Armenien
  • die Republik Belarus
  • die Republik Kasachstan
  • die Kirgisische Republik
  • die Russische Föderation.

Die Eurasische Wirtschaftskommission gilt als die ständige Aufsichtsbehörde der EAWU und begann mit Ihrem Vorhaben am 2. Februar 2012.  Bereits seit 2009 betreibt die Vorgängerorganisation (Zollunion Russland-Weißrussland-Kasachstan) die vereinbarte Politik im Bereich der technischen Regulierung, Sanitär- und Phytosanitären Maßnahmen, welche ebenfalls durch Erarbeitung und Genehmigung von Technischen Regelwerken (TRs) mit obligatorischen Anforderungen an Gütern. Um den Verkauf einer Maschine oder eines Produkts auf dem Zollunionsgebiet zu genehmigen, wird eine EAC Zertifizierung oder eine Erklärung über die Erfüllung der Anforderungen der entsprechenden Technischen Regelwerke (TRs) benötigt.

Der Geltungsbereich kann sich diesbezüglich von mehreren Regelwerken auf dieselbe Warenart erstrecken.

2. Unsere Dienstleistungen zur Erlangung eines EAC Zeichens (Eurasian Conformity) für die folgenden Technischen Regelwerke

Unser EasyGOST Service für die EAC Zertifizierung hat sich auf folgende Regelwerke bezüglich Maschinenbauerzeugnisse und elektronische Produkte spezialisiert:

EAC Zertifizierung TR CU 004/2011 «Niederspannungs-Richtlinie»
EAC Zertifizierung TR CU 010/2011 «Maschinen-Richtlinie»
EAC Zertifizierung TR CU 012/2011 «Ex Schutz Richtlinie»
EAC Zertifizierung TR CU 016/2011 «Gasverbrauchsausrüstungen»
EAC Zertifizierung TR CU 020/2011 «EMV»
EAC Zertifizierung TR CU 032/2013 «DGRL»

Laut der Gesetzgebung der Zollunion werden Produkte, welche in den Bereich der obligatorischen Anforderungen aus den Technischen Regelwerke fallen, zum Warenumsatz in allen Staaten zugelassen, falls für diese Produkte auf dem Gebiet eines der Mitgliedstaaten der Zollunion die Konformitätsbestätigung erteilt wurde. Folgende Aspekte müssen dabei beachtet werden:

  • die erforderlichen Prüfungen müssen von Prüflabors (Prüfzentren), welche ins Einheitsregister der Zollunion eingetragen sind, durchgeführt werden; 
  • die Ware muss von einer Zertifizierungsbehörde, die ins Einheitsregister der Zollunion eingetragen ist, zertifiziert werden; 
  • die Zertifikate und Konformitätserklärungen müssen gemäß einheitlicher Form, die in der Zollunion genehmigt ist, ausgestellt werden.
    Zertifizierungspflichtige Produkte sind u.a. Produkte der Parfümerie und Kosmetik, Leichtindustrie wie Bekleidung, Schuhe, Textilien, Produkte der Lebensmittel- und Chemieindustrie sowie auch Produkte des Maschinenbaus, Elektrotechnik, Maschinen und Anlagen sowie Transportmittel oder Verpackungen.

Zertifizierungspflichtige Produkte sind u.a. Produkte der Parfümerie und Kosmetik, Leichtindustrie wie Bekleidung, Schuhe, Textilien, Produkte der Lebensmittel- und Chemieindustrie sowie auch Produkte des Maschinenbaus, Elektrotechnik, Maschinen und Anlagen sowie Transportmittel oder Verpackungen.

3. So beantragen Sie die EAC Zertifizierung

Wer Produkte in die Eurasische Wirtschaftsunion importieren möchte und eine EAC Zertifizierung benötigt, kann dies nur über eine dort ansässige juristische Person beauftragen. Unternehmen aus Drittländern können daher ohne eine Vertretung im Land eine EAC Zertifizierung nur über einen Vermittler beantragen. Wir von der EasyGOST Service sind ihr Partner für eben diese Beantragung.

Wir erkennen im Handumdrehen, ob Ihr Produkt eine EAC Zertifizierung oder Deklarierung benötigt. Falls dies auf Ihre Produkte zutrifft, suchen wir für Sie ein unter Berücksichtigung der Besonderheiten Ihrer Ware passendes Schema aus. Wir benötigen jedoch einige Dokumente von Ihnen. Dies können u.a. technische Dokumentationen, Materialprüfkontrollen, Prüfkontrollen, Schaltpläne, Schweißnachweise oder Zeichnungen sein sowie eine Vielzahl von Dokumenten und Nachweisen in russischer Sprache. Unsere Spezialisten prüfen genau welche Dokumente benötigt werden und sprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen ab.

Zusammen mit unseren Experten von führenden Laboratorien und Zertifizierungszentren, führen wir die benötigten Tests durch, um die Konformität Ihrer Güter gemäß den Anforderungen des EAC TR CU zu gewährleisten. Sollten diese Test positiv ausfallen, so ist die Sicherheit Ihrer zertifizierten Produkte gewährleistet und Sie erhalten die EAC Zertifizierung. Möglichen Probleme mit Überwachungsstellen werden künftig durch die EAC Zertifizierung vermieden.

Um die Sicherheit und die Konformität Ihrer Produkte auch zu belegen, erhalten Sie ein Zertifikat, welches es Ihren Waren ermöglicht Zugang zum Markt zu erlangen. Anschließend können Sie mit der Lieferung Ihrer Produkte beginnen.

EAC Zertifizierung im Prüflabor


Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder sich unsicher sein, welche Anforderungen für Ihr Produkt gelten, sprechen Sie uns einfach an. Wir von EasyGOST Service arbeiten verantwortlich und schaffen somit Vertrauen bei unseren Kunden. Vermeiden Sie mit unserer Zusammenarbeit künftige Probleme.

4. Notwendige Unterlagen zur EAC Zertifizierung

Folgende Unterlagen müssen je nach technischem Reglement für die Beantragung einer EAC Zertifizierung vorliegen:

  • Bezeichnung des Produkts
  • detaillierte Produktbeschreibung 
  • Bedienungsanleitung
  • Zolltarifnummer
  • Technischer Pass
  • technische Dokumentationen/Zeichnungen
  • Prüfprotokolle
  • Materialzertifikate
  • Sicherheitsnachweise
  • Risikoanalyse
  • Qualifikationsnachweise für Personal
  • Qualifikationsnachweise für Prüfer
  • Festigkeitsberechnungen (für Druckgeräte)
  • bereits vorhandene Zertifikate (z.B. CE, DIN, ISO, CB)


Je nach Prüfverfahren müssen weitere Unterlagen und Dokumente, wie Schaltpläne
oder Schweißnachweise, eingereicht werden. Einige Dokumente müssen in russischer Sprache vorliegen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie sich nicht sicher sind welche Dokumente eingereicht werden müssen.

5. Gültigkeit und Besonderheiten der EAC Zertifizierung

Die EAC Zertifizierung harmonisiert die einzelnen Systeme der Mitgliedstaaten enorm, denn Abläufe und Regeln wurden vereinheitlicht. Dies bedeutet daher auch, dass eine in Russland ausgestellte EAC Zertifizierung ebenso in Weißrussland, Armenien, Kirgistan und Kasachstan Gültigkeit hat.

Die Ausstellung einer EAC Zertifizierung kann in zwei verschiedenen Arten geschehen. Das bedeutet entweder vertrags- oder serienproduktionsbezogen. Je nach Regelung ist das Zertifikat bis zu 5 Jahren gültig.

Auch das Aussehen des Zertifikats weist Besonderheiten auf, die als Sicherheitsmerkmale vor Missbrauch schützen. Neben Wasserzeichen und Unterschriftsfelder mit Mikroschriften sind auch feine Melierfasern sowie Guillochen (Schutzmuster) auf dem Papier eingearbeitet. Ebenso ist das Dokument mit einer einmaligen Nummer versehen, die auch im zentraken Register eingetragen wird. Diese Nummer gibt Auskunft über die Ausstellung der EAC Zertifizierung.


Unterschied zwischen EAC Zertifizierung und Deklaration erklären

Beispiel: TC RU-C-DE.XX00.B.00000
TC steht für die Zollunion, RU steht für das Kürzel des Ausstellungsstaates (hier RU für Russland), das C steht für Zertifikat, DE gibt das Herstellungsland an (hier DE für Deutschland), die nächsten vier Stellen stehen für die Zertifizierungsbehörde, B oder A steht für den Zertifizierungstyp (A für einmalige Zertifizierung und B für Serienzertifizierung) und die letzten Ziffern geben die fortlaufende Nummer des Zertifikates an.

6. Kosten der EAC Zertifizierung

Die Kosten für eine EAC Zertifizierung variieren stark, da diese von verschiedenen Anforderungen abhängig sind. Die Berechnung erfolgt individuell und ist abhängig von folgenden Punkten:

  • dem Produkt
  • dem Anwendungsbereich (z.B. privater vs. industrieller Gebrauch, Explosionsgefährdeter Bereich, potentiell gefährliche Industrieobjekte etc.) 
  • dem technischen Reglement für das die EAC Zertifizierung erfolgen soll
  • nach den damit zusammenhängenden unterschiedlichen Prüfverfahren (Zertifizierungsschemata)
  • den technischen Vorschriften.


Für ein unverbindliches Angebot nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beziehen alle Anforderungen in unsere Kalkulation ein.

7. Was ist der Unterschied zwischen EAC Deklaration und EAC Zertifikat?

Das EAC Zertifikat bescheinigt, dass die Produkte den technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion entsprechen. Die Zertifizierung und die Qualitätssicherung der Produkte erfolgt durch die jeweilige Zertifizierungsstelle. Daher liegt die Verantwortung neben dem Hersteller auch bei der Zertifizierungsstelle selbst. Das EAC Konformitätszertifikat wird auf einem amtlichen Vordruck ausgestellt.

Die EAC Deklaration ist eine Bescheinigung der Mindestanforderungen des technisches Regelwerks und erfolgt auf normalem DIN A4 Papier in einer einheitlichen vorgeschriebenen Form. Diese EAC Konformitätserklärung wird vom Hersteller oder Importeur selbst ausgestellt, indem er erklärt, dass seine Produkte mit den EAC Anforderungen konform sind. Dieses Vorgehen unterscheidet sich daher vom Zertifikat. Der Hersteller selbst kann, je nach Deklarierungsschema, alle notwendigen Analysen und Tests durchführen und lässt die Deklaration von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle eines Mitgliedstaats der EAWU in das Register eintragen. Die Verantwortung liegt bei der Deklaration daher beim Antragsteller, dem s.g. Deklarant. Eine EAC Deklaration verfügt ebenso wie ein EAC Zertifikat über eine Gültigkeitsdauer von 1 bis 5 Jahren bezogen auf das jeweilige Regelwerk.

8. Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihre EAC Zertifizierung.

Anfrageformular